Mein Mund der singet . . .

 


Vereinshymne

"Mein Poisental"

 

Musik:   Kurt Hasse  

Text:   Heinz Tillner

 

"Wo grüner Wald umkränzt der Berge Hang,

 

wo in der Erde Schoß der Knappe

um das Gold das schwarze rang,

 

wo Lust und Leid erklingt im Liede überall,

 

ist meine Heimat, ist meine Heimat,

mein liebes trautes Poisental."


1861 - Gründung

 

Die Wiege des Männerchores "Poisental" stand im Ratskeller zu Niederhäslich. Hier gründete sich am

9. Februar 1861 der Männergesangverein "Silberblick".

 

Gründer und Dirigent ist Woldemar Kaden, später Professor in Neapel.

 

1862 zum ersten Jahrestag des Bestehens wird die Vereinsfahne von den Frauen der Sänger vom MGV "Silberblick" gestiftet. Nach langen Irrwegen und Verstecken ist sie wieder im Besitz unseres Chores.

 

1922 feiert der Gesangverein im Ratskeller Niederhäslich das 60-jährige Stiftungsjubiläum.

 

Mit dem Verbot aller Vereine nach 1936 endete vorerst die Geschichte des MGV "Silberblick". Naziterror, Krieg, Tod und Verwüstungen ließen auch im Poisental den Gesang lebensfroher Lieder verklingen.

 

 

 

 

 

 

1922

zum 60-jährigem Jubiläum der Fahnenstiftung entstand das älteste Foto des MGV  "Silberblick" vor dem Übungslokal, dem Ratskeller Niederhäslich.

 

1868

Eintrittskarte zum Stiftungsfest

für Sangesbruder Friedrich August Patzig


Neuanfang

 

Am 18.01.1952 wagten 14 von den ehemals 46 Sängern   des MGV "Silberblick" sowie 10 weitere Sänger früherer Chöre einen Neuanfang.

Es entstand der Männerchor "Poisental".

 

"Wo grüner Wald umkränzt der Berge Hang ...", so beginnt unser musikalischer Gruß aus dem Poisental und sagt jedem wo unsere Heimat ist:

Im Poisental von Freital-Niederhäslich.

 

Hier pflegt man seit über 155 Jahren die Tradition des Männergesangsvereins und genau hier singen wir noch heute.

Kurt Hasse dirigiert den Männerchor Poisental.

 

 

 

Die künstlerische Qualität und Vielfalt unseres Gesangs wurde über die lange Zeit des Bestehens unseres Chores maßgeblich bestimmt durch Kantor Kurt Hasse, Günter Charles, Anneliese Schiffmann, Alexey Fomenkov, Hans-Jürgen Kästner und Manfred Leipelt.

 

Heute liegt die künstlerische Leitung in den Händen des Chorleiters Hendrik Dienel.

 

 

Das Repertoire des Chores ist sehr umfangreich und umfasst weit über 150 Titel vom Volkslied über die Klassik bis zum Schlager. Sein Können stellte unser Chor bei vielen Veranstaltungen zur Freude der Zuhörer unter Beweis.

 

Neben der Pflege des Liedgutes ist uns ein geselliges Vereinsleben sehr wichtig. Gemeinsame Ausflüge und

Feiern mit den Partnern sowie Ehrungen bei Jubiläen

und Geburtstagen sind selbstverständlich.

 

2002 

Der Männerchor Poisental e.V. erhält anläßlich seiner 50-jährigen Neugründung und Traditionspflege seit 1861 die Zelterplakette des Bundespräsidenten

der Bundesrepublik Deutschland, Johannes Rau, überreicht.


 

Ernennung unseres Sangesfreundes Arndt Mehlhorn

zum Ehrenmitglied


Weitere Informationen zur Entwicklung unseres Chores finden Sie in der Navigation unter Geschichte.